Zur Startseite

Ökotipps und Nachhaltigkeit

  • Home  › 
  • Aktuelles

Artenvielfalt im Garten und im Offinger Schlehbachtal

Kleine Gartenecken und angelegte Biotopflächen sind unverzichtbar für den Erhalt der Artenvielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt.

30.05.2022

Dass kleine Gartenecken Platz für große heimische Pflanzenvielfalt bieten können, bewies Michael Arnold bei seiner Führung in Offingen rund ums eigene Wohnhaus. Die 15 Interessierten, die zur Besichtigung gekommen waren, erhielten fachliche Antworten auf viele botanische und gartengestalterische Fragen und beobachteten zahlreiche Insekten und Vögel an Blüten, Sträuchern und Bäumen im naturnah angelegten Garten.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde den Besucher*innen von Stefan Koralewska, Förster und Geschäftsführer des Landschaftspflegevereins des Landkreises Günzburg, die angelegten Biotopsflächen im Offinger Schlehbachtal erläutert. Der Schlehbach selbst soll in nächster Zeit renaturiert werden und so wieder mäandrieren können.

Die Gruppe konnte an angelegten Feuchtstellen live einige Kiebitze beobachten und erfuhr, wie herausfordernd die Aufgabe sei, die verschiedenen Interessen von Gemeinde, Landwirtschaft und Umweltschutz bei der Wiederherstellung des natürlichen Flusslaufes und der ursprünglichen Feuchtwiesen unter einen Hut zu bringen. Ein kurzer Streifzug durch den nahegelegenen Auwald mit Erklärungen zum dortigen Baum-, Tier- und Pflanzenbestand rundete den Vormittag ab.

Vielen Dank die beiden Referenten, die den Vormittag äußerst informativ und kurzweilig gestalteten.