Jugendgruppe Günzburg

Unsere Jugendgruppe nimmt jedes Jahr an tollen Projekten teil, die sich mit der Artenvielfalt, dem nachhaltigen Handeln oder dem konkreten Umweltschutz beschäftigen.

Hat die Wildkatze bereits in unsere Wälder zurückgefunden?

Über 12 Wochen wurden mehrere Lockstäbe hier in unseren Wäldern nach Spuren der Wildkatze untersucht und beobachtet. Leider konnten wir keine Anzeichen auf das Vorkommen der Wildkatze bei uns entdecken.

Amphibienzaun

Krötenwanderung – wir helfen den Tieren über die Straße

Einige hundert Kröten und auch Frösche konnte die Jugendgruppe an den Fangzäunen aufsammeln und in den nahegelegenen Stubenweiher einsetzen. Auf ihrer Wanderung vom Wald zum Laichplatz müssen die Tiere eine Straße überqueren, die oft zur tödlichen Falle wird.

Das Meer beginnt vor unserer Haustür oder wie kommt der Müll ins Meer?

Als Plastikpiraten untersuchten wir, welche Zusammenhänge zwischen der Gestaltung und Form des Ufers und dem vorhandenen Müll besteht, welchen Einfluss die Fließgeschwindigkeit auf die Verteilung von Müll am und im Fluss hat, welche Tier- und Pflanzenarten am Wasser vorkommen und wie sie durch den vorhandenen Müll gefährdet sind. Schwimmt oder sinkt der Müll? Was sind mögliche Müllquellen in der Umgebung? Diese und noch viele andere Daten wurden an die Kieler Forschungswerkstatt weitergeleitet. Damit nahmen wir an einem deutschlandweiten Aktion teil.

Wasserwelten – wie viel virtuelles Wasser steckt in unseren Lebensmitteln?

Wie ist die Wasserverteilung weltweit? Wieviel Salzwasser und Süßwasser gibt es auf der Erde? Warum ist Wasser eigentlich so kostbar? Was hat unser Konsumverhalten mit dem Wasserverbrauch in anderen Ländern zu tun? Diesen Fragen gehen wir nach und besuchen einen Landwirt, um mit ihm gemeinsam eines seiner Produkte auf virtuelles Wasser zu untersuchen. Anschließend erarbeiten wir einen QR-Code für das Produkt, das den Kunden die Informationen zum Wasserverbrauch hier angebauter Kartoffeln und Kartoffeln auch Nordafrika aufzeigt.

Weidenpatenschaft

Weidenpatenschaft

Jedes Jahr kümmern wir uns im Winter um unsere Kopfweiden. Das Schneiden macht viel Spaß und vielleicht können wir in diesem Jahr einen Zaun aus Weidenästen um unseren Bauwagen anlegen.